LICHT FILM STORIES TODAY

Hochzeitsfotografie

Hochzeitsfotos aus Bielefeld 

ganz privat zu Hause zu heiraten

Dass man in Deutschland bei sich zu Hause heiraten kann wussten wir bis zur Hochzeit von Sezen und Henni nicht. Das scheint wohl nur in Bielefeld zu gehen. Ist auf jeden Fall eine schöne Idee.

Die beiden Cousins von Henni spielten Schnickschnack Schnuck kurz vor der Ceremony. Warum? So wurde offiziell ausgelost wer der Trauzeuge von Henni sein darf.

Das und mehr findet ihr in der Galerie an Hochzeitsfotos aus Bielefeld.

 

 

 

Hey Sandra und Matthias, erzählt mal!

Ein Metal Paar erzählt von sich

Für uns war es unserem Wesen entsprechend ein sehr spontaner Entschluss, zu heiraten. Da wir in naher Zukunft Deutschland den Rücken zukehren und vorher noch hier geheiratet haben wollten, war dies u.a. ein entscheidender Faktor, der zu diesem Entschluss beitrug.

Dennoch war dies alles andere als eine „Vernunft-Heirat“; eigentlich sogar das genaue Gegenteil und deswegen um so aufregender!
Unsere Hochzeit sollte bis ins kleinste Detail (von den Einladungen, Ringen, den Outfits bis zur Dekoration, Lokation, der Zeremonie, Menü, Feier, Torte usw.) unserem sehr eigenen individuellem Stil sowie unseren Vorlieben entsprechen, den/die wir täglich verfolgen.

Soviel Detailverliebtheit wollten wir keinem gewöhnlichen Fotografen anvertrauen und so sind wir nach langem Suchen im Internet auf Licht Film gestoßen und waren von den gezeigten Bildern sogleich sehr begeistert.

Nach ein paar wirklich netten E-Mails und Telefonaten stand fest, dass wir unsere Hochzeit von Konrad festhalten lassen wollten. Und auch auf ein weiteres Shooting im Ausland, das unseren weiteren Werdegang dokumentieren würde, würden wir uns sehr freuen und fänden dies sehr spannend…!

 

Sandra und Matthias

Hochzeitsfotos aus Nürnberg

Sandra und Rainer feierten besonders in Nürnberg

Die Hochzeit fand in der Altstadt von Nürnberg statt. Die Stadt hat es auch uns ziemlich angetan. Wir waren schon ein paar mal da – haben aber die Altstadt noch nicht so intensiv erlebt. Kurz vor Beginn gingen wir noch Kuchen mampfen – sehr zu empfehlen: die NEEF Konfiserie!! Und auf dem Rückweg sammelten wir jede Menge Bücher ein von einer netten Studentin, die nach Berlin zieht und all ihr Hab und Gut auf die Strasse stellte zum mitnehmen. Nürnberg haben wir sehr lieben gerlent an dem Tag 🙂

Nach den Vorbereitungen im Burghotel heiraten die Beiden in der Sebalduskirche mitten im Herzen der Altstadt. Zum Fotoshooting ging es hinauf zur Burg und an die Pegnitz. Anschließend wurde ausgiebig im Spießgesellen gefeiert – mit rumänischer Tanzgruppe und allem drum und dran.  Hier kommt ein kleiner bildlicher Preview auf die Hochzeitsbilder der Beiden. Der Film folgt in (relativer) Kürze. 😉

Ein HochzeitsBild aus Wiesbaden

Der Hochzeitsfotograf Wiesbaden ausnahmsweis emal in Wiesbaden

Für die, die es nicht wissen: ich bin in Wiesbaden ansässig. Aber ich bin erstaunlich selten als Hochzeitsfotograf in Wiesbaden unterwegs. Auch als Hochzeitsfilmer in Wiesbaden bin ich nur selten gebucht. Ich bin viel mehr unterwegs als man denkt. Warum das so ist? Ein Rätsel das wohl nie geklärt wird. Aber umso mehr freue ich mich, wenn ich mal in meiner Heimatstadt als Hochzeitsfotograf gebucht werde. Wie bei der jüdischen Hochzeitsfeier von Biana und Arkadi. Davon gibt es an anderer Stelle zu späterem Zeitpunkt mehr zu sehen. Hier erstmal nur der Bräutigam beim Unterzeichnen den Ehevertrages. Links und rechts im Bild sind die Ältesten, die die Unterzeichnung des Vertrages bezeugen.

Hochzeitsfotos aus Frankfurt

Erzählt von Jenni und Johannes

Wir wollten keine ganz klassischer Hochzeit feiern, sondern ein paar klassische Elemente mit ein paar weniger klassischen und legeren Elementen kombinieren. Eigentlich dachten wir, dass wir dafür gar nicht unbedingt einen professionellen Fotografen benötigen, da auch einige unserer Freunde engagierte Hobbyfotografen sind. Relativ kurzfristig vor unserer Hochzeit haben wir aber dann doch noch mal etwas die Google-Bilder-Suche angeschmissen und sind über Konrads Fotos gestolpert. Die Website hat uns dann schon so gut gefallen und wir haben Konrad auch noch mal persönlich zum Vorgespräch getroffen. Und bereits da war für uns klar, dass die Entscheidung für Konrad und Licht Film genau richtig war. Konrad hat sich alles entspannt angehört und an den entscheidenden Stellen seinen Input aus der Profisicht gegeben. Soweit zur Vorbereitung!

Am Hochzeitstag selbst ist Konrad dann zu uns nach Hause gekommen und hat die Vorbereitung für den Tag der Tage noch in den letzten Zügen begleitet, um dann mit uns zum Fotoshooting zu starten. Und hier kommt unsere Empfehlung für alle Brautpaare da draußen: Verbringt die paar Stunden vor eurer Hochzeit mit Konrad beim Fotoshooting. Für uns hätte es keine bessere Vorbereitung geben können. Unabhängig davon wie die Bilder hinterher werden (wir sind uns sicher sie werden gut), ist Konrad der perfekte Begleiter um Euch beim Fotoshooting ganz nebenbei zu entspannen, sicherzustellen, dass ihr ein paar innige Momente habt und einfach Spaß habt… anstatt Euch zu stressen.

Wir sind zu der Erkenntnis gekommen, dass es bei der Auswahl des Fotografens fast weniger auf die Bilder ankommt, sondern dass vor allem der Fotograf ein Mensch sein muss mit dem man gerne diesen wichtigsten Tag verbringt, denn so nah wie der ist Euch an dem Tag niemand… und da ist Konrad der richtige Mann! Keine Frage!

Ein dickes Danke für das Mitgestalten des schönen Tages und für die entspannten Momente vor dem großen Sturm!“

Jenni + Johannes 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.