Hochzeitsvideo mal ein bisschen anders


Ich wollte schon immer mal eine Hochzeit aus einer anderen Perspektive als die des Brautpaares filmen. Und weg von dem Ziel die Dinge möglichst klar und stabil einzufangen. Weg von dem Stil den Einzug in der Kirche möglichst ruhig und durchgängig zu filmen hin zu einer - durchaus verwackelten - Jagd nach Stimmungen. Und dem Filmen von Randgeschehnissen. Als Katharina und Sebastian sagten, sie wäre für so eine Idee zu haben machte ich mich auf und filmte folgenden Clip. Viel Spass!






Wenn Dir der Artikel gefallen hat, könnte Dich auch das hier interessieren!