Mal über den Tellerrand geschaut...

Hin und wieder - meistens durch irgendeinen Zufall - finde ich Hochzeitsfilme von mir bis dato unbekannten Produzenten, die mir sehr gut gefallen. Und ich dachte mir, vielleicht mögen die LICHT FILM Blogleser ja auch den einen oder anderen Filme schauen. Wie zum Beispiel den folgenden Film von David & Lisa, produziert von Long Story aus Moskau.

Unter anderem die Sequenz bei 01:14 hat es mir angetan, weil sie ein gutes Exempel für effektives storytelling ist.

Zuerst sieht man durch die Überwachungskamera ein Mädel aus dem Fahrstuhl steigen.

Dann eilt die Braut zur Tür....


...öffnet diese und bittet das Mädel herein.


Daraufhin beobachtet das Mädel die Braut beim "Getting Ready" und wurde somit sehr filmisch eingeführt!

Aber zB. auch die Schlussszene ist auf andere Weise sehr effektiv. Aber schaut am besten selbst....



Teilen